Tool

CAPTain smart communication

CNT GmbH

Beschreibung

Der CAPTain smart communication ist ein Personaltest zur Erfassung individueller Kommunikationsstile.

Kommunikation

Entwicklung

Coaching

Bilder

Über das Tool

Der CAPTain smart communication ist ein innovatives Instrument zur Personalentwicklung. Er ist leicht zu handhaben, basiert auf dem wissenschaftlich fundierten, anerkannten Potenzialanalyseverfahren CAPTain und wurde speziell für den Einsatz in Trainings und Coachings entwickelt. 

Das Tool liefert eine präzise und objektive Bestandsaufnahme der relevanten Verhaltensmerkmale im Bereich der zwischenmenschlichen Kommunikation und beschreibt typische Kommunikationsstile, wie sie in dem Kommunikationsquadrat und dem Konzept der Ausdrucks- und Wirkungsorientierung von Prof. Dr. Schulz von Thun dargestellt sind. 

Konkret gibt es Auskunft darüber, ob und welche der vier Seiten einer Nachricht (Sachinformation, Selbstkundgabe, Beziehungshinweis oder Appell) bevorzugt werden.

Darüber hinaus wird deutlich, in welchem Maße die Kommunikation einer Person eher authentisch und ausdrucksorientiert oder wirkungsorientiert und wirkungsbewusst ist.

CAPTain smart communication zeigt schnell und präzise die typischen Kommunikationsmuster auf und darf in keinem Coaching und Kommunikationsseminar fehlen.


USP

  • CAPTain erfasst nicht die Persönlichkeit, sondern typische Verhaltensmuster. Somit können auch Veränderungen durch Personalentwicklungsmaßahmen sichtbar gemacht werden.
  • Das spezielle Format der Fragen, der Paarvergleich, und ein testpsychologischer Auswertungsalgorithmus liefern verfälschungssichere, objektive Ergebnisse. 
  • CAPTain erfüllt die wissenschaftlichen Gütekriterien und insbesondere die Validität. 


Theoretische Grundlage

Die Auswertung orientiert sich an dem Kommunikationsquadrat und dem Stimmigkeitskonzept von Prof. Dr. Schulz von Thun. Ihnen liegt die Erkenntnis zugrunde, dass Kommunikation immer durch (mindestens) zwei Personen zustande kommt: einem Sender und einem Empfänger. Allerdings stimmen Gesendetes und Empfangenes nicht unbedingt überein. Denn der Inhalt von Nachrichten oder Botschaften ist oft vielschichtig. Fehler oder Missverständnisse können sowohl aufseiten des Senders als auch auf Seiten des Empfängers auftreten. Dabei spielen beispielsweise Vorinformaionen, Motivation, persönliche Präferenzen, Wahrnehmung und Stimmungslage eine entscheidende Rolle.

Das von Prof. Dr. Schulz von Thun entwickelte Kommunikationsquadrat lehrt uns, dass jede Äußerung, ob man will oder nicht, vier Botschaften gleichzeitig enthält:

  • Sachinformation (worüber ich informiere)
  • Selbstkundgabe (was ich von mir zu erkennen gebe)
  • Beziehungshinweis (was ich von dem anderen halte und wie ich zu ihm stehe)
  • Appell (was ich bei dem anderen erreichen möchte) 

Diese Äußerungen können anders empfangen werden als der Sender sie gemeint hat.

Das Stimmigkeitkeitskonzept bezieht sich hingegen nicht auf die Verständung zwischen zwei Personen, sondern beschäftigt sich mit der Übereinstimmung mit sich selbst und der Übereinstimmung mit dem Charakter der Situation.
Es beantwortet also die Frage: Ist das, was ich mitteile unmittelbarer Ausdruck meines Befindens und meiner Wünsche oder Ausdruck einer taktischen Überlegung, welche Wirkung ich bei anderen erzielen will?


Normgruppen

Der CAPTain ist ein kriterienorientiertes Instrument und benötigt als solches zur Auswertung keine Normgruppen.

Weiterführende Informationen dazu finden Sie hier.   
 


Gütekriterien

Die wissenschaftlichen Gütekriterien (Objektivität, Realibilität, Validität) werden von diesem Verfahren erfüllt. Darüber hinaus ist der CAPTain DIN 33430 konform.  

Weiterführende Informationen dazu finden Sie hier.
 


Datenschutz

Die persönlichen Daten werden gemäß den deutschen Datenschutzbestimmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), gespeichert und verarbeitet.

Die Angaben werden streng vertraulich behandelt und während der elektronischen Übermittlung verschlüsselt. Die Kommunikation mit dem CAPTain-Server erfolgt während der gesamten Sitzung verschlüsselt (128-Bit SSLVerschlüsselung).  

Der Server steht in Deutschland. Das SSL-Protokoll sichert die Authentizität des Servers sowie die Vertraulichkeit und Integrität der Daten bei der Übermittlung über das Internet.
 


Dauer & Format der Durchführung

Der CAPTain smart communication dauert 30 Minuten und kann online ausgefüllt werden. Dabei bearbeitet der Durchführende 183 Paarvergleichfragen (verfälschungssicher).


Report / Gutachten

Nach Beendigung des Tests erfolgt die Auswertung automatisch. In weniger als einer Sekunde liegen die Ergebnisse vor.

Die Ergebnisse werden in Berichtsform dargestellt und sind zusätzlich mit Grafiken veranschaulicht. 

Der Bericht besteht aus:

  • einer Einführung in das Thema Kommunikation
  • einer Beschreibung typischer Anforderungen in der Kommunikation
  • dem CAPTain-Entwicklungsmanual mit einer Anleitung und Hinweisen für Selbstlernprozesse (und deren konstruktive Begleitung durch die Führungskraft)
  • der individuellen CAPTain smart communication-Auswertung sowie
  • konkreten Entwicklungsempfehlungen für den Teilnehmer.
     


Interviewleitfaden

-


Zertifizierung

Die Begleitung des Einsatzes durch einen geschulten Berater oder eine Schulung durch CNT wird empfohlen.

Bei einer CAPTain-Schulung werden testtheoretische Hintergründe, die inhaltliche Bedeutung der Skalen, Interpretation und Rückmeldung von Testergebnissen sowie Anwendungsbereiche von CAPTain behandelt. Der erste Kurstag dient dazu, Grundlagen zu vermitteln, der zweite wird für praxisbegleitende Supervision genutzt.


Investition

-


Anbieter

CNT GmbH

Zum Anbieterprofil

CNT entwickelt und vertreibt objektive Personaltests für die Erfassung von Kompetenzen, Motiven und Potenzialen.

Kontakt

Celia RossingCAPTain consultant


21 Jahre
Aktivität

Personaltests & Fragebögen

Testkategorie

Verhalten

Kompetenzen

Einsatzgebiete

Coaching

Training

Teambuilding

Potenzialanalyse

Befragungsmethode

Online

Wissenschaftliche Kriterien

Objektivität

Reliabilität (Zuverlässigkeit)

Valididtät (Gültigkeit)

Beschreibung der theoretischen Grundlagen

Konstruktvalidität (Konstruktgültigkeit)

Unternehmensgröße

Mittlere Unternehmen (>500)

Großunternehmen (<500)

Kleinunternehmen (<50)

Branche

Baugewerbe

Dienstleistungen & Handwerk

Energie & Umwelt

Finanzen & Versicherungen

Handel

Industriegüter & Metall

Internet

Konsum- & Gebrauchsgüter

Medien & Werbung

Öffentliche Verwaltung

Pharma & Gesundheit

Technologie & Elektronik

Tourismus & Gastronomie

Verkehr & Logistik

Qualität

Objektivität

Reliabilität (Zuverlässigkeit)

Valididtät (Gültigkeit)

Beschreibung der theoretischen Grundlagen

Konstruktvalidität (Konstruktgültigkeit)