Tool

MPA - Master Person Analysis

Master Human Resources Consulting GmbH

Beschreibung

Auswahl und Entwicklung von geeigneten Mitarbeitern auf Basis objektiver, wissenschaftlich basierten Informationen.

Persönlichkeitsanalyse

Potenzialanalyse

Auswahl-Instrument

Talentmanagement

Standortbestimmung

Bilder

Über das Tool

Die Master Persönlichkeitsanalyse (MPA) ist ein wissenschaftlich fundiertes psychometrisches Analyse-Instrument, das sich seit vielen Jahren in der Praxis bewährt und weltweit erfolgreich eingesetzt wird.
Es beschreibt und visualisiert das Arbeits- und Sozialverhalten von Einzelpersonen und Gruppen auf der Basis von 9 Persönlichkeitsdimensionen, 28 weiteren Eigenschaften und 8 Teamrollen.

MPA besteht aus zwei Elementen:


  • Das Persönlichkeitsprofil zeigt das Arbeits-, Sozial-, Team-, Führungs- und Verkaufsverhalten einer Person auf
  • Das Anforderungsprofil ‘Criteria’ ermöglicht die Definition spezifischer Verhaltensanforderungen an die Funktion

Der Vergleich zwischen dem Persönlichkeits- und dem Anforderungsprofil liefert wertvolle Hinweise über die Eignung einer oder mehrerer Personen für eine bestimmte Funktion.
Diese weitreichenden Informationen schaffen in Personaleinschätzungsthemen mehr Klarheit, Objektivität und Bewusstsein. Sie dienen zudem als wertneutrale Grundlage für ein zielgerichtetes, strukturiertes und vertieftes Gespräch.
Die Auswertungen in Form von grafischen Darstellungen und kurzen, prägnanten Berichten sind in mehr als 20 Sprachen verfügbar.

MPA in Kürze


  • Beschreibt objektiv das Verhalten imArbeitsalltag anhand von 9 Persönlichkeitsdimensionen, 28 weiteren Eigenschaften und 8 Teamrollen
  • Ermöglicht den Vergleich mit massgeschneiderten Soll-Profilen
  • Visualisiert Führungs- und Verkaufsverhalten
  • Liefert klare, aussagekräftige Berichte und spezifische Interviewleitfaden
  • Garantiert maximale Transparenz und die Erfüllung hoher, wissenschaftlicher Ansprüche
  • Ist in sehr vielen Sprachen mit länderspezifischen Normen verfügbar

Häufigste Anwendungsbereiche


  • Personalselektion
  • Potenzialanalyse
  • Kadernachwuchsplanung
  • Standortbestimmung / Coaching
  • Management- / Führungsentwicklung
  • Teamanalyse / Teamentwicklung Ihr Mehrwert
  • Garantiert hohe Sicherheit und Objektivität bei Ihren Personalentscheidungen
  • Bringt Ihr Bauchgefühl auf den Punkt
  • Unterstützt Sie bei der Zusammenstellung effizienter Teams
  • Ermöglicht eine einheitliche Terminologie in Potenzialeinschätzungen
  • Garantiert hohe Qualität bei minimalem Zeitaufwand
  • Steht Ihnen 24 am Tag zur Verfügung


USP

Mit MPA - Master Person Analysis können Unternehmen personen- und arbeitsplatzbezogene Kriterien optimal vergleichen und gleichzeitig vom effizienten und reibungslosen Arbeitsablauf profitieren. Das Produkt bietet Ihnen nutzerfreundliche Funktionalitäten, erleichtert Ihnen die  Vorbereitung als auch die Durchführung und den erfolgreichen Abschluss  des Rekrutierungsprozesses, selbst bei vielen Kandidaten. 

Für einen erfolgreichen Personalauswahlprozess sollten Sie zunächst die erforderlichen Persönlichkeitskriterien in Zusammenarbeit mit allen Prozessbeteiligten klären und bestätigen. Dann benötigen Sie als Grundlage für die richtige Auswahlentscheidung eine zuverlässige Methode, die diese Kriterien mit dem Verhalten des jeweiligen Kandidaten abgleicht. 


Theoretische Grundlage

MPA wurde in Zusammenarbeit mit Unternehmen und der Universität Kopenhagen konzipiert, wird kontinuierlich empirisch überprüft und weiterentwickelt.
 


Normgruppen

Es gibt spezifische Normen für viele Länder. Zusätzlich bietet MPA internationale und asiatische Normen.

Die Normen für MPA werden alle 3 Jahre überarbeitet und sind repräsentativ für das jeweilige Land. Die Normen bestehen aus Personen aus der erwerbstätigen Bevölkerung zwischen 18 – 70 Jahren, welche aus unterschiedlichen Branchen, Organisationsebenen und verschiedenen Bildungsniveaus ausgewählt werden.  


Gütekriterien

Die International Test Commission (ITC) hat die „ITC Guidelines on Test Use“ (ITC Richtlinien für Testanwendung) aufgestellt, die eine Reihe von Empfehlungen über die Anwendung von Testsystemen zum Verhalten im beruflichen Umfeld beinhalten.

Diese Richtlinien gewährleisten, dass die Anwendung der Tests nach internationalen Gütekriterien erfolgt. Gleichzeitig sind die Rechte des Kandidaten zu schützen. Die vollständigen Richtlinien sind in Englisch auf der ITC-Webseite (www.intestcom.org) erhältlich.


Datenschutz

Die Kommunikation zwischen den Browser und dem Online-Fragebogen-System erfolgt über SSL (HTTPS) und verwendet eine 2048-Bit-Verschlüsselung.  

Jeder Metis (Software- und Analyseplattform) Benutzer hat einen persönlichen Zugang zum System. Die Authentifizierungrfolgt mittels unternehmensspezifischer Client-ID und einen persönlichen Benutzernamen und Passwort, die dem einzelnen Benutzer zugewiesen werden. Der Benutzer kann jederzeit das persönliche Passwort ändern. 

Die Metis Windows-Anwendung kommuniziert mit einem Webdienst, um Daten in das Metis System zu Speichern oder Abzurufen. Die gesamte Kommunikation mit dem Webdienst erfolgt über SSL (HTTPS) und verwendet eine 2048-Bit-Verschlüsselung. Die Anwendung und damit verbundene Datendienste, die von den Metis verwendet werden befinden sich physisch in der Europäischen Union in Irland. Die Server befinden sich in einem zertifizierten, geschützten 24/7/365 Datacenter, welches dem ISO 27001 Standard und SSAE 16 / ISAE 3402 entspricht.   

Lokale Daten 

Die Metis Windows-Anwendung speichert eine begrenzte Menge an Daten lokal zur Optimieren des Anwendungs-Workflows und der Geschwindigkeit. Die Daten werden in einem AES128 verschlüsselten Format auf dem lokalen PC im persönlichen Datenraum des Benutzers gespeichert.


Dauer & Format der Durchführung

MPA – Master Person Analysis liegt ein onlinebasierter Fragebogen zugrunde. Nach dem einfach und rasch (ca. 20 min.) auszufüllenden Online-Fragebogen können Ergebnisse sofort nach Beendigung eingesehen und besprochen werden.


Report / Gutachten

Eine verständliche und aussagekräftige Ergebnisdarstellung ermöglicht Ihnen sehr schnell den Kandidaten/Mitarbeiter strukturiert kennen zu lernen. Zusätzlich gibt die Auswertung dem Kandidaten/Mitarbeiter wertvolle Impulse zur Selbsterkenntnis und individuellen Entwicklung (Stichwort: Employer Branding und Candidate Experience). 

Die Auswertungen werden in Form von Profilen, übersichtlichen Grafiken und prägnanten Berichten dargestellt. Selbsterklärende Berichte unterstützen bei der Entscheidungsfindung und erleichtern die Kommunikation mit beteiligten Personen und Dritten.

Folgende Standard-Reports sind verfügbar:


Profilbericht - grafische Darstellung


Feedbackreport - Kombination aus Profilbericht und individueller Auswertung      

  • Ziel und Zweck ist es, die Antworten aus dem Fragebogen strukturiert und verständlich zusammenzufassen
  • die individuelle Auswertung beschreibt das typische Verhalten in einem beruflichen Umfeld
  • die Beschreibung des Verhaltens ist objektiv und neutral gehalten


Interview-Leitfaden  

  • Unterstützung beim Feedbackgespräch
  • Leitfaden und Struktur
  • Individualisierte Fragen
  • Entwicklungspotenzial


Bericht für Dritte  

  • kurze Zusammenfassung
  • Inputs für Entscheidungen
  • Stärken und Lernfelder
  • Themen für zukünftige Entwicklungsdialoge
  • Managementsupport


Abgeleitete Eigenschaften  

  • 28 „Abgeleiteten Eigenschafen“ bestehen aus Kombinationen der Haupteigenschaften, durch welche die Interpretation eines Profis sehr gut unterstützt und optimal ergänzt wird


Teamrollen  

  • Das integrierte Modul der Teamrollen visualisiert Team-Konstellationen und gibt konkret Auskunft zu Dynamik, Gesprächskultur und Motivationsfaktoren.
     


Interviewleitfaden

vorhanden, Details siehe oben unter Reports.


Zertifizierung

MPA wurde überprüft und zertifiziert durch:

+ British Psychological Society’s Psychological Testing Center (PTC) (2017)
+ Stiftelsen för Tillämpad Psykologi (STP) (Sweden) 2002

Die Zertifizierungen bedeuten, dass die Analyse ein anerkanntes Gütezeichen besitzt und alle Test-Standards für Qualität erfüllt sind, die von der EFPA (European Federation of Psychologists Associations) festgesetzt wurden.
 

ZERTIFIZIERUNG

Eine Zertifizierung ist für den Einsatz unserer Instrumente Voraussetzung. Die TeilnehmerInnen lernen u.a. allgemeine Testtheorie und Kriterienprofile auf der Grundlage der MPA zu definieren,
abzugleichen und auszuwählen. Sie erwerben damit die Kenntnisse und die Berechtigung, MPA professionell anzuwenden.


Investition

Neben der einmaligen Investition für die Zertifizierung, hängt die Investition von der Anzahl der Profile und ob eine Lizenz erworben wird ab. Gerne senden wir Ihnen ein individuelles Angebot.


Anbieter

Master Human Resources Consulting GmbH

Zum Anbieterprofil

Internationales Beratungsunternehmen mit mehr als 30 Jahren praktischer Erfahrung im Bereich der Personaldiagnostik

Kontakt

Mag. Bernhard DworakGeschäftsführer


33 Jahre
Aktivität

Personaltests & Fragebögen

Testkategorie

Persönlichkeit

Einsatzgebiete

Coaching

Talentmanagement

Training

Personalauswahl

Onboarding

Management Audit

Nachfolgeplanung

Outplacement

Vorauswahl

Online-Assessment

Automatisiertes Jobmatching

Teambuilding

Potenzialanalyse

Zielgruppe

Mittleres Management

Nachwuchsführungskräfte

Administration / Personal

Gehobenes Management

Teamleiter / Gruppenleiter

Führungskräfte

Aufsichtsrat

Executives

Beamte / Öffentlicher Dienst

Bildung / Soziales

Vertrieb / Einkauf

Technik / IT / Ingenieure

Projektmanagement

Marketing / Kommunikation

Handwerk / Dienstleistung

Finanzen / Versicherung

Design / Gestaltung

Gründer

Berater

Befragungsmethode

Online

Mobile

Sprache

Bulgarisch

Dänisch

Deutsch

Englisch

Estnisch

Finnisch

Französisch

Flämisch

Italienisch

Mandarin

Norwegisch

Portugiesisch

Polnisch

Rumänisch

Russisch

Slowakisch

Schwedisch

Slowenisch

Spanisch

Tschechisch

Ungarisch

Benutzerverwaltung

Testmanagementsystem

Unternehmensgröße

Einzelperson / Kleinstunternehmen (>10)

Kleinunternehmen (<50)

Mittlere Unternehmen (>500)

Großunternehmen (<500)

Hochschulen / Universitäten

Städte / Länder / Kommunen

Wissenschaftliche Kriterien

Beschreibung der theoretischen Grundlagen

Hinweise zur Handhabung

Normierungsstichproben

Objektivität

Reliabilität (Zuverlässigkeit)

Valididtät (Gültigkeit)

Konstruktvalidität (Konstruktgültigkeit)

Cronbachs Alpha (Interne Konsistenz)

Andere Zertifizierung

Veröffentlichungen in anerkannten Fachzeitschriften