Tool

IMX DISC+

Innermetrix Deutschland GmbH - YOU ARE MORE!™

Beschreibung

Verhalten und Motivatoren werden im Zusammenhang dargestellt, auch um tiefe, unsichtbare Konsequenzen sichtbar zu machen

Bilder

Über das Tool

Wie verhalten Sie sich?
Wie wirken Sie auf andere?
Wie reagieren Sie unter Streß?
Welches Umfeld brauchen Sie, um ERFOLGREICH zu sein?

+

WARUM verhalten Sie sich, WIE Sie es tun?
Was treibt Sie WIRKLICH an?
Warum wählen Sie Ihren Beruf?
Welche MOTIVE bestimmen Ihr Handeln?

DISC+ bietet einen unvergleichbar tiefen Einblick in das Verhalten und den Antrieb einer Person. Das Profil verbindet zwei Ebenen miteinander. Als Resultat erhält man ein tieferes Verständnis der Persönlichkeit in Bezug auf ihre Einstellung zu Aufgaben, zur Kommunikation und zu Lebensmotiven. Die Frage des „WIE wirke ich auf andere?“ wird durch die Frage „WARUM bin ich motiviert mich einzusetzen?“ ergänzt.

Ein grosser Unterschied zu anderen verhaltensbasierten Messungen auf dem Markt besteht darin, dass die Motivation NICHT aus den Verhaltensmustern abgeleitet und gewissermassen erraten wird, sondern im Rahmen einer gezielten wissenschaftlich fundierten Werteanalyse genau bestimmt werden kann. Man gewinnt ein genaueres Ergebnis, das durch seine grössere Validität prognostische Beurteilungen für die nächsten 8-10 Jahre ermöglicht.

Die Anwendung ermöglicht es dem Kunden, die beiden Profile auch getrennt voneinander zu benutzen. 


USP

Diese Kombination der sichtbaren und unsichtbaren Ebenen der Persönlichkeit bietet ein einzigartig fundiertes Basistool für Coachings und Trainings.
DISC+ ist in der Lage die vier Verhaltensdimensionen auch einzeln abzubilden und zu beschreiben.
Der IMX Motivations-Index misst 7 Motivatoren und kann damit den klaren Unterschied zwischen dem individualistischen und dem politischen Antrieb deutlich machen.


Theoretische Grundlage

Alle im INNERMETRIX Toolset befindlichen Instrumente sind hinsichtlich persönlichkeitspsychologischer Gütekriterien beforscht und validiert. 

Die Arbeiten Dr. Wiliam M. Marstons bilden die wissenschaftliche Basis des IMX Verhaltens-Index. Mit seinem Buch „Emotions of Normal People“ beschrieb er vier immer wiederkehrende Verhaltensgrundstrukturen: „Dominance“, „Inducement“, „Submission“ und „Compliance“. Die Basis seiner Arbeiten bildeten die Forschungen von C.G. Jung, der die Persönlichkeit als Konstellation widerstreitender innerer Kräfte ansah und die zwei Einstellungstypen „extravertiert“ und „introvertiert“ sowie die vier Funktionstypen „denkend“ und „fühlend“ (beide urteilend) und „empfindend“ und „intuierend“ (beide wahrnehmend) definierte. 

Die Forschungen von Dr. Eduard Spranger und Dr. Gordon Allport bilden die theoretische Fundierung des IMX Motivations-Index. Spranger war Vertreter der geisteswissenschaftlichen Pädagogik. Gemäß seiner Auffassung, dass Persönlichkeit und Weltanschauung untrennbar miteinander verbunden sind, bildete er die Spranger`schen Grundtypen. Nach Allports Forschungen weist jede Person eine einmalige Kombination von Persönlichkeitseigenschaften auf. Es gibt drei grundlegende Arten von Eigenschaften: kardinale, zentrale und sekundäre. Er trug zur Entwicklung des Fünf Faktoren Modells bei, welches fünf stabile und (kultur)unabhängige Persönlichkeitsfaktoren definierte. 


Normgruppen

Es handelt sich um ipsative Messungen. Die setzen das Ergebnis in Bezug zur eigenen Wahrnehmung (Selbsterklärend). 


Gütekriterien

Validiert in 28 individuellen Validierungsstudien, durchgeführt innerhalb von 20 Jahren und realisiert durch 19 separate Prüfer.  

Über drei Millionen Menschen weltweit haben bereits von der Gültigkeit dieses Profils profitiert. 

Kleine wie große multinationale Organisationen haben den Prozess benutzt und sie alle beschreiben das Ergebnis als extrem nützlich und verlässlich.

Konstruktvalidität

Kriterium der Testgüte. Maß für die Gültigkeit (= VALIDITÄT),d.h. dafür, ob und inwieweit ein diagnostisches Verfahren, wie z. B. ein TEST oder eine ROLLENSIMULATION im ASSESSMENT, tatsächlich ein bestimmtes Merkmal oder KONSTRUKT misst.

Kriterium Validität

Ein Kriterium ist eine Variable oder Bedingung, die betrachtet wird, um die Gültigkeit einer Aussage, Annahme oder Hypothese zu beurteilen. 

EEOC – Gleichstellungsbehörde in den USA

Augenscheinvalidität

Kriterium der Testgüte. Maß dafür, ob und inwieweit ein diagnostisches Verfahren, wie z. B. ein TEST oder eine ROLLENSIMULATION im ASSESSMENT, augenscheinlich, d. h. offensichtlich oder logisch nachvollziehbar, tatsächlich ein bestimmtes Merkmal messen kann. 

Prognostische Validität

Facette der VALIDITÄT. Genauigkeit, mit der ein diagnostisches Verfahren tatsächlich das vorhersagt, was es vorhersagen soll.

Ein eignungsdiagnostisches Verfahren besitzt prognostische Validität, wenn mit seiner Hilfe der Erfolg auf der Zielposition, für dessen Vorhersage es eingesetzt wurde, auch tatsächlich vorhergesagt werden kann. 


Datenschutz

Für die Nutzung unserer diagnostischen Instrumente verarbeitet Innermetrix folgende personenbezogene Daten, welche vor Nutzung eines Instruments durch die ausfüllende Person (Eigentümer der Daten) selbst eingegeben werden: 

- Name, Vorname - E-Mail Adresse - Geschlecht 

Verwendung personenbezogener Daten Personenbezogene Daten werden von Innermetrix nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie sie Innermetrix von dem Eigentümer der Daten selbst zur Verfügung gestellt werden. Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen personenbezogenen Daten erfolgt nicht.

Die oben genannten personenbezogenen Daten werden auf Servern der Innermetrix Inc. in Deutschland verarbeitet. Um die Datenschutzregelungen der EU und der USA für international arbeitende Firmen zu harmonisieren, wurde von der europäischen Kommission und dem Wirtschaftsministerium der USA ein EU-U.S. Datenschutzrahmen in Kraft gesetzt, welcher sicherstellt, dass sowohl die Datenschutzrichtlinien der EU als auch der USA befolgt werden. Innermetrix Inc (IMX) erkennt und bestätigt die Einhaltung des EU-U.S. Datenschutzrahmens. 

IMX verpflichtet sich, alle personenbezogenen Daten, die von den EU- Mitgliedsländern erhalten wurden, unter Berufung auf den Datenschutzrahmen den geltenden Grundsätzen dieser Rahmenbedingungen zu unterwerfen. 


Dauer & Format der Durchführung

Das Ausfüllen des Profils erfolgt über den Web-Browser und dauert 10-15 Minuten.


Report / Gutachten

-


Interviewleitfaden

keine


Zertifizierung

Ausbildung und Zertifizierung von Trainern/Beratern/Coaches/Personalern zum Certified Innermetrix Consultant (CIC)

Teilnehmer, die die Zugangskriterien (siehe Website) erfüllen, können an der Ausbildung teilnehmen. Über die Zulassung entscheidet der Seminarleiter.

Das Training erfolgt an 3 Tagen + 1 Tag Vertiefungsseminar. Zwischen Training und VTS haben die CICs an einem Webinar teilzunehmen. Es erfolgt eine schriftliche Prüfung am dritten Tag der Ausbildung. Beim VTS werden Fallbeispiele und Erfahrungen ausgetauscht und weiterführende Fragen erörtert.

Die Basisausbildung umfasst drei Tage und enthält folgende Module:

Modul: Verhaltenstypologie auf der Basis von C.G. Jung und W.M. Marston – IMX Verhaltensindex   Modul: Werte- und Motivationspsychologie nach Allport und Sprangler – IMX Motivationsindex   Modul: Axiologie – Hartman Value Profile – IMX Leistungspotenzialprofil 

Die Vermittlung von den Modulen ist sehr praxisorientiert. Ziel der Ausbildung ist, die Teilnehmer auf professionell geführte Feedback-Gespräche und die genaue Analyse von Persönlichkeiten vorzubereiten.

Der Nachweis erfolgt durch Teilnahmebestätigungen.

Die Prüfung erfolgt schriftlich und mündlich. 

Die schriftliche Prüfung erfolgt in Form eines Multiple-Choice-Tests. 

Die mündliche Prüfung erfolgt in Form der Auswertungsgespräche, die 1:1 unter den Teilnehmern geführt werden. 

Kosten

CIC Seminar an drei Tagen: 2150€+MwSt

Vertiefungsseminar: 200€ 

Nach dem Training können die zertifizierten Personen 30 Tage lang 5 Innermetrix Leistungspotenzial-Profile FREI benutzen.


Investition

Ja nach Bestellmenge:

119-149€

Anbieter

Innermetrix Deutschland GmbH - YOU ARE MORE!™

Zum Anbieterprofil

Warum du tust, was du tust und wie du es tust? Holistische Erfassung des Persönlichkeitskerns für PE und FKE

Kontakt

Maximilian MalchinerGeschäftsführer


Kontaktieren

Maximilian MalchinerGeschäftsführer

Ihre Kontaktdaten
Ihre Nachricht
6 Jahre
Aktivität
1
Zert. Berater
900,000
Tests / Jahr

Personaltests

Testkategorie

Selbstbeschreibungsfragebögen

Typen

Persönlichkeit

Werte & Motive

Einsatzgebiete

Coaching & Training

Personalentwicklung

Teamentwicklung

Unternehmenskultur

Auswahlinterview

Zielgruppe

Unternehmer

Auszubildende

Hochschulabsolventen

Gehobenes Management

Mittleres Management

Teamleiter / Gruppenleiter

Administration / Personal

Beamte / Öffentlicher Dienst

Bildung / Soziales

Design / Gestaltung

Finanzen / Versicherung

Handwerk / Dienstleistung

Marketing / Kommunikation

Projektmanagement

Technik / IT / Ingenieure

Vertrieb / Einkauf

Berater

Praktikanten

Schüler

Privatpersonen

Berufswechsler

Sprache

Arabisch

Chinesisch

Deutsch

Englisch

Französisch

Italienisch

Niederländisch

Polnisch

Portugiesisch

Russisch

Schwedisch

Spanisch

Tschechisch

Türkisch

Ungarisch

Mandarin

Befragungsmethode

Online

Unternehmensgröße

Kleinunternehmen (>50)

Einzelperson / Kleinstunternehmen (>10)

Mittlere Unternehmen (>500)

Großunternehmen (<500)

Branche

Baugewerbe

Dienstleistungen & Handwerk

Energie & Umwelt

Finanzen & Versicherungen

Handel

Industriegüter & Metall

Internet

Konsum- & Gebrauchsgüter

Medien & Werbung

Öffentliche Verwaltung

Pharma & Gesundheit

Technologie & Elektronik

Tourismus & Gastronomie

Verkehr & Logistik

Zertifizierte Berater

Detlef Gumze

Geschäftsführer, Gumze Leadership UG


Detlef Gumze ist Leadership & Executive Coach und Innermetrix Partner Bayern. Experte für Persönlichkeit und Burnout.