Tool

CAPTain

CNT GmbH

Beschreibung

CAPTain ist eine webbasierte, wissenschaftlich überprüfte Potenzial- und Kompetenzanalyse.

Potenzialanalyse

Kompetenzanalyse

CAPTain

Arbeitsleistung

Teamverhalten

Führungseigenschaften

Bilder

Über das Tool

Potenzialanalyse mit CAPTain

CAPTain dient der Identifizierung erfolgsrelevanter Verhaltensmuster in der Berufswelt. So gibt eine Potenzialanalyse mit CAPTain Aufschluss über die Ausprägung verschiedener Verhaltensmerkmale und liefert somit Informationen darüber, inwieweit eine Person bestimmten Anforderungen entspricht oder nicht. Hierfür werden die Angaben des Probanden in Bezug auf konkrete Gewohnheiten, Erfahrungen und Vorlieben am Arbeitsplatz arbeitspsychologisch ausgewertet und analysiert.  Auf Grundlage von 183 Paarvergleichsfragen misst CAPTain insgesamt 38 verschiedene Verhaltensmerkmale, die in sechs unterschiedliche Bereiche aufgegliedert sind: Arbeitsleistung, Führungseigenschaften, Entscheidungsfindung, Persönlichkeit, Teamverhalten und Potenziale.       

Testergebnisse mit CAPTain

CAPTain liefert objektive, kriterienorientierte und arbeitspsychologisch fundierte Testergebnisse.  Die systematische Auswertung und Analyse der Antworten vermittelt ein differenziertes Bild des tatsächlichen äußerlichen Verhaltens einer Person. Dabei können den tatsächlich ermittelten Verhaltensweisen die subjektiven Selbsteinschätzungen des inneren Erlebens bezüglich des Verhaltens gegenübergestellt werden.  Die Besonderheit von CAPTain liegt vor allem darin, dass die Testergebnisse vor dem Hintergrund spezieller unternehmens- oder positionsspezifischer Anforderungen betrachtet und bewertet werden können. Es ist möglich unternehmensspezifische Auswertungsmodule zu erstellen.  


USP

  • CAPTain erfasst nicht die Persönlichkeit, sondern typische Verhaltensmuster. Somit können auch Veränderungen durch Personalentwicklungsmaßnahmen sichtbar gemacht werden.
  • Das spezielle Format der Fragen, der Paarvergleich, und ein testpsychologischer Auswertungsalgorithmus liefern verfälschungssichere, objektive Ergebnisse.
  • CAPTain erfüllt die wissenschaftlichen Gütekriterien und insbesondere die Validität. Die Bewertung der CAPTain-Ergebnisse einer Person orientiert sich an den konkreten Anforderungen, die an sie gestellt werden und nicht am Durchschnitt.
     


Theoretische Grundlage

In psychologischer Hinsicht orientiert sich die Konstruktion des Fragebogens an der Persönlichkeitstheorie von Murray. Sie ist im Wesentlichen von zwei Begriffen geprägt: 'need' and 'press'. Diese Theorie konzentriert sich auf die Schnittstelle zwischen der Persönlichkeit und den Anforderungen der Umgebung, auf das Zusammenspiel von Mensch und Umwelt. CAPTain setzt genau an dieser Schnittstelle an und misst, welche arbeitsrelevanten Verhaltensmuster sich aufgrund der äusseren Anforderungen und der inneren Bedürfnisse herausgebildet haben. Methodisch, d. h. in Bezug auf die Messung von Verhaltensdispositionen, basiert CAPTain auf den Arbeiten von Edwards, Thurstone und Kerlinger. 

Testautoren

Ulla Petäjävaara, Christoph Nagler


Normgruppen

Beachtlich ist die in verschiedenen Untersuchungen bestätigte Möglichkeit, mit Hilfe von CAPTain zwischen erfolgreichen und weniger erfolgreichen Mitarbeitern signifikant zu unterscheiden. Nahezu alle Dimensionen CAPTains sind zudem in der Lage, zwischen den Angehörigen verschiedener Berufsgruppen zu differenzieren.  Die Einstellung der Beteiligten und Betroffenen gegenüber CAPTain wurde in einer Studie untersucht. 94 % der Befragten fanden die Testdurchführung einfach bzw. sehr einfach. 97 % konnten die Fragen (Auswahl einer Alternative im Paarvergleichsverfahren) ohne Schwierigkeiten beantworten. 77 % meinten, dass die CAPTain-Ergebnisse zutreffend bzw. sehr zutreffend seien. 93 % fanden das CAPTain-Verfahren (sehr) interessant und aufschlussreich.  

Ein besonderes Merkmal von CAPTain besteht darin, dass es im Unterschied zu den sonst üblichen normorientierten Verfahren ein kriterienorientiertes Instrument ist. In der kriterienorientierten Diagnostik wird die einzelne Person im Hinblick auf ein vorgegebenes Ergebnis oder Verhaltensziel, das sogenannte Kriterium, untersucht und das Untersuchungsergebnis entsprechend interpretiert. Der entscheidende Beurteilungsmaßstab liegt bei CAPTain demnach in den konkreten Stellenanforderungen und nicht im Vergleich mit einer wie auch immer gearteten Bevölkerungsstichprobe. 

Gleichwohl wurde die Normalverteilung der CAPTain-Werte in einer Untersuchung mit über 3.000 Probanden nachgewiesen und es liegen für eine Reihe von Berufsgruppen empirische Vergleichsdaten von besonders erfolgreichen oder weniger erfolgreichen Mitarbeitern vor. Exakte Bewertungsnormen werden unternehmens- und positionsspezifisch definiert und in der Testsoftware hinterlegt.  


Gütekriterien

CAPTain ist ein computergestütztes Verfahren, bei dem der Proband nur mit dem Computer interagiert und dieser auch die Berechnung der Ergebnisse durchführt. Damit haben CAPTain-Werte ein Höchstmaß an Objektivität bezüglich Durchführung und Auswertung. Da die Interpretation der Testwerte ebenfalls automatisch durch die Testsoftware geleistet wird und die Ergebnisse eindeutig und konkret beschreiben, was unter den jeweiligen Merkmalsausprägungen zu verstehen ist, erreicht CAPTain ebenfalls eine hohe Interpretationsobjektivität. 

Die Reliabilität von CAPTain wurde mehrfach mit der Test-Retest-Methode gemessen. 92 % der CAPTain-Dimensionen haben einen höheren Wert als r = .50 und bei 58 % ist der Wert sogar höher als .70. Der Mittelwert beträgt r = .64  

Zum Nachweis der Validität der CAPTain-Ergebnisse wurden mehrere Wege beschritten: Überprüft wurde sowohl die kriterienbezogene Validität als auch die Konstruktvalidität (innere Validierung, Übereinstimmungsvalidierung, Validierung von CAPTain im AC, prognostische Validität, Untersuchung von Gruppenunterschieden). 

  • Bei der inneren Validität zeigen sich hohe Korrelationen zwischen den Skalen von Persönlichkeitstests und den inhaltlich vergleichbaren CAPTain-Skalen. 
  • Bei der Untersuchung von Potenzial- und Leistungsträgern kann anhand von speziellen Auswahlkriterien in CAPTain die Karrieregeschwindigkeit der betreffenden Personen bestimmt werden (r=0.75). 
  • Den Erfolg im AC (prognostische Validität) kann CAPTain auf fast allen Skalen voraussagen. 


Datenschutz

Die persönlichen Daten werden gemäß den deutschen Datenschutzbestimmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), gespeichert und verarbeitet.

Die Angaben werden streng vertraulich behandelt und während der elektronischen Übermittlung verschlüsselt. Die Kommunikation mit dem CAPTain-Server erfolgt während der gesamten Sitzung verschlüsselt (128-Bit SSLVerschlüsselung). 

Der Server steht in Deutschland. Das SSL-Protokoll sichert die Authentizität des Servers sowie die Vertraulichkeit und Integrität der Daten bei der Übermittlung über das Internet. 


Dauer & Format der Durchführung

Die vollständige Bearbeitung des Fragebogens nimmt etwa 30 - 60 Minuten in Anspruch.


Report / Gutachten

Nach Beendigung des Tests erfolgt die Auswertung automatisch. In weniger als einer Sekunde liegen die Ergebnisse vor.  

Es stehen unterschiedliche Auswertungen zur Verfügung und können unternehmens- bzw. positionsspezifisch angepasst werden.


Interviewleitfaden

-


Zertifizierung

Die Auswertungsberichte sind im Wesentlichen so ausformuliert und gestaltet, dass sie auch für Testlaien bzw. Personen ohne psychologische Vorkenntnisse ohne Weiteres zu verstehen sind. Für die vertiefende Betrachtung und Interpretation der Testergebnisse und/oder einen vielseitigeren Einsatz von CAPTain ist jedoch eine zweitägige Schulung erforderlich. Behandelt werden dabei testtheoretische Hintergründe, die inhaltliche Bedeutung der Skalen, Interpretation und Rückmeldung von Testergebnissen sowie Anwendungsbereiche von CAPTain. Der erste Kurstag dient dazu, Grundlagen zu vermitteln, der zweite wird für praxisbegleitende Supervision genutzt. 

Kosten von CAPTain

Eine Schulung/Lizensierung ist für die Nutzung der Auswertungen im Azubibereich und für bestimmte Auswahlformate nicht zwingend erforderlich, wird aber empfohlen. 


Investition

-


Anbieter

CNT GmbH

Zum Anbieterprofil

CNT entwickelt und vertreibt objektive Personaltests für die Erfassung von Kompetenzen, Motiven und Potenzialen.

Kontakt

Celia RossingCAPTain consultant


21 Jahre
Aktivität

Personaltests & Fragebögen

Einsatzgebiete

Nachfolgeplanung

Talentmanagement

Outplacement

Coaching

Online-Assessment

Potenzialanalyse

Testkategorie

Kompetenzen

Verhalten

Eigenschaften

Zielgruppe

Unternehmer

Administration / Personal

Beamte / Öffentlicher Dienst

Bildung / Soziales

Design / Gestaltung

Finanzen / Versicherung

Marketing / Kommunikation

Projektmanagement

Technik / IT / Ingenieure

Vertrieb / Einkauf

Handwerk / Dienstleistung

Berater

Gründer

Berufseinsteiger

Führungskräfte

Mitarbeiter

Hochschulabsolventen / Trainees

Sprache

Deutsch

Englisch

Französisch

Italienisch

Kroatisch

Polnisch

Rumänisch

Russisch

Slowakisch

Slowenisch

Spanisch

Tschechisch

Ungarisch

Befragungsmethode

Online

Unternehmensgröße

Mittlere Unternehmen (>500)

Großunternehmen (<500)

Städte / Länder / Kommunen

Branche

Baugewerbe

Dienstleistungen & Handwerk

Energie & Umwelt

Finanzen & Versicherungen

Handel

Industriegüter & Metall

Internet

Konsum- & Gebrauchsgüter

Medien & Werbung

Öffentliche Verwaltung

Pharma & Gesundheit

Technologie & Elektronik

Tourismus & Gastronomie

Verkehr & Logistik

Wissenschaftliche Kriterien

Beschreibung der theoretischen Grundlagen

Hinweise zur Handhabung

Objektivität

Reliabilität (Zuverlässigkeit)

Valididtät (Gültigkeit)