Zurück

tool

Harrison Assessments - Personalentwicklung (TMS)

my-Employee Talent Management - GFCI GmbH

Beschreibung

Personalentwicklung und Performance Management -> mit stellenspezifischer Analyse der Stärken und Lernfelder
  • leadership
  • kompetenzen
  • personalmanagement
  • personalentwicklung
  • Management audit
  • Kompetenzmodell

Bilder

Über das Tool

Sie erkennen sofort Stärken, Schwächen, Entwicklungsbedarfe und Problemfelder der Kandidatenprofile im Vergleich zu den Anforderungsprofilen. Die Berichte  unterstützen Sie zudem bei wichtigen Change Projekten im Zuge der digitalen Transformation und Leadership-Entwicklung. 

HARRISON – Personalentwicklung dient dazu...

  1. Top-Leistungen zu verstehen und zu erklären
  2. Leistungsdefizite zu verstehen und zu lokalisieren
  3. Leistungsdefizite durch gezielte, individuelle  Entwicklungen auszugleichen
  4. Veränderungsbedarf zu kommunizieren und zu visualisieren
  5. Paradoxe Fähigkeiten erwerben und ausbauen
  6. Probleme und Differenzen in der Zusammenarbeit zu lokalisieren und zu beseitigen
  7. Kompetenzen zu erwerben und zu schärfen
  8. Teamauswertungen & Support für Rollendefinition

Über die Kombination von Critical Incident, Arbeitswissenschaftlicher Prozessanalyse und einer Regressionsanalyse von vorhandenen Profilen kann ein Benchmarkprofil-Profil erstellt werden. Dieses hilft bei der Analyse, welche Schwierigkeiten der einzelne Mitarbeiter hat oder haben wird, die erwarteten Leistungen zu bringen. 

Das Vorgehensmodell der Person lässt sich mit dem gewünschten Vorgehensmodell vergleichen und die Analyse zeigt, welche Veränderungen und Entwicklungsmaßnahmen zu einer besseren Leistung führen können. 

Dies kann über Feedbacks, aber auch über begleitende e-Learnings unterstützt werden, die aus dem System heraus verfügbar sind. 

Weitere Informationen zum Harrison Onmline Assessment findnen Sie HIER.  

Weiterführende Informationen zur professionellen Anwendung und PE Prozessen finden Sie auf HR Best Practises für HR Business Partner 

Weitere Informationen zum Tool und der betriebswirtschaftlichen Anwendung finden Sie hier .

USP

 

  • Stellenspezifische Potenzial- und SWOT Analysen
  • Kompetenzspezifische Potenzial- und SWOT Analysen
  • Analyse der Paradoxen Fähigkeiten (Der original "Paradox Report")
  • Konsistenzkennziffer und Ausweis der unsicheren Werte
  • Transparenz im gesamten Vorgehensmodell (Coaching) 
  • Ausweis von Komfortzonen und Stressverhalten
  • Darstellung der Erwartungen an den Vorgesetzten und das Team
  • Das System kann komplett in Eigenregie betrieben werden  (LINK

Theoretische Grundlage

 

  1. Theorie der positiven Verstärkung
    Erfolge und positive Rückmeldungen verstärken den Wunsch, durch dieses Verhalten vermehrt Anerkennung zu erhalten. Dadurch werden die damit verbundenen Kenntnisse und Fähigkeiten verstärkt und perfektioniert.  

    Misserfolge und negative Rückmeldungen verringern den Wunsch, dieses Verhalten zukünftig zu zeigen, denn sie führen nicht zu Anerkennung. Damit werden die damit verbundenen Kenntnisse und Fähigkeiten kaum angewendet und sind nicht als Stärke erkennbar.  
  2. Paradox Theorie
    Menschen können in jeder Situation eher agieren, reagieren oder nichts tun / abwarten. Diese Verhaltensweisen sind als Erfolgstrategien ausgeprägt und bei Harrison NICHT als bipolares Verhalten ausgewiesen.

    Damit ist es möglich, besondere Talente zu entdecken und zum Einsatz zu bringen.  Paradoxe Fähigkeiten liegen vor, wenn jemand sowohl sehr gut auf andere Menschen eingehen kann, aber gleichzeitig auch sehr aktiv das Verhalten und die Reaktionen der  Mitarbeiter beeinflusst. Beispiele: Zuhören und klare Meinungen äußern,  taktvoll und direkt kommunizieren, flexibel sein und die Sachen organisiert halten,  etc. 

Kontakt

Anbieter

my-Employee Talent Management - GFCI GmbH

Zum Anbieterprofil
my-Employee Talent Management  -  GFCI GmbH
PT

Personaltests & Fragebögen

Testkategorie

  • - persoenlichkeitsprofile
  • - kognitiveLeistungstests
  • -- Verhalten
  • -- Persönlichkeit
  • -- Werte & Motivation
  • -- Eigenschaften
  • -- Kompetenzen
  • -- Interessen

Einsatzgebiete

  • - nachfolgeplanung
  • - personalentwicklung
  • - coaching
  • - training
  • -- Nachfolgeplanung
  • -- Talentmanagement
  • -- Coaching
  • -- Management Audit
  • -- Outplacement
  • -- Training
  • -- Burnoutprävention
  • -- Unternehmenskultur
  • -- Organisationsentwicklung
  • -- Onboarding
  • -- recruiting.ow5wpgdqhj
  • -- Jobmatching
  • -- Teambuilding
  • -- Potenzialanalyse

Zielgruppe

  • - expertenKaufmaennisch
  • - vertrieb
  • - projektmanager
  • - fuehrungskraefteMittleresManagement
  • - fuehrungskraefteGehobenesManagement
  • - executives
  • - lehrer
  • - unternehmner
  • - partnerSozietaet
  • - berater
  • - hochschulabsolventenTrainees
  • -- Aufsichtsrat
  • -- Executives
  • -- Gehobenes Management
  • -- Mittleres Management
  • -- Teamleiter / Gruppenleiter
  • -- Administration / Personal
  • -- Beamte / Öffentlicher Dienst
  • -- Bildung / Soziales
  • -- Design / Gestaltung
  • -- Finanzen / Versicherung
  • -- Handwerk / Dienstleistung
  • -- Marketing / Kommunikation
  • -- Projektmanagement
  • -- Technik / IT / Ingenieure
  • -- Vertrieb / Einkauf
  • -- Gründer
  • -- Berater
  • -- Nachwuchsführungskräfte
  • -- Hochschulabsolventen / Trainees

Sprache

  • - Arabisch
  • - Chinesisch
  • - Deutsch
  • - Englisch
  • - Französisch
  • - Indonesisch
  • - Mandarin
  • - Türkisch
  • - Thai
  • - Spanisch
  • - Slowakisch
  • - Schwedisch
  • - Russisch
  • - Rumänisch
  • - Portugiesisch(Bras)
  • - Portugiesisch
  • - Polnisch
  • - Philippinisch
  • - Niederländisch
  • - Malaiisch
  • - Koreanisch
  • - Japanisch
  • - Dänisch
  • - Bulgarisch
  • - Finnisch
  • - Griechisch
  • - Italienisch
  • - Norwegisch
  • - Serbisch
  • - Tschechisch
  • - Vietnamesisch

Befragungsmethode

  • - lokalesoftware
  • - mobile
  • -- Online

Datenexport / Schnittstellen

  • - HR-XML
  • - CSV
  • - HRMS (Human Resource Management System)
  • - HRIS (Human Resource Information System)
  • - XML Allgemein

Benutzerverwaltung

  • - Testmanagementsystem

Branche

  • - Baugewerbe
  • - Dienstleistungen & Handwerk
  • - Energie & Umwelt
  • - Finanzen & Versicherungen
  • - Handel
  • - Industriegüter & Metall
  • - Internet
  • - Konsum- & Gebrauchsgüter
  • - Medien & Werbung
  • - Öffentliche Verwaltung
  • - Pharma & Gesundheit
  • - Technologie & Elektronik
  • - Tourismus & Gastronomie
  • - Verkehr & Logistik

Wissenschaftliche Kriterien

  • - Manual zur Testentwicklung
  • - Beschreibung der theoretischen Grundlagen
  • - Hinweise zur Handhabung
  • - Objektivität
  • - Reliabilität (Zuverlässigkeit)
  • - Valididtät (Gültigkeit)
  • - Andere Zertifizierung
  • - Veröffentlichungen in anerkannten Fachzeitschriften
  • - Normierungsstichproben
  • - Konstruktvalidität (Konstruktgültigkeit)
  • - din-33430-prozesszertifizierung

Unternehmensgröße

  • - Städte / Länder / Kommunen
  • - Großunternehmen (<500)
  • - Mittlere Unternehmen (>500)
  • - Kleinunternehmen (<50)

qualitat

  • - HJah1TyX-
  • - BkDKkak7Z
  • - ByD-lp17b
  • - By7Ve61Q-
  • - ByhVlTJmZ
  • - Sk-BSDCH-
  • - r1NMC2KO-
  • - din-33430-prozesszertifizierung
  • - validitat-gultigkeit

null

  • - HJah1TyX-
  • - BkDKkak7Z
  • - ByD-lp17b
  • - By7Ve61Q-
  • - ByhVlTJmZ
  • - rkhHlTyXZ
  • - r1s4-6kQ-
  • - Sk-BSDCH-
  • - r1NMC2KO-

wissenschaftliche-kriterien

  • - HJah1TyX-
  • - BkDKkak7Z
  • - ByD-lp17b
  • - By7Ve61Q-
  • - ByhVlTJmZ
  • - rkhHlTyXZ
  • - r1s4-6kQ-
  • - Sk-BSDCH-
  • - r1NMC2KO-

wissenschaftlich

  • - HJah1TyX-
  • - BkDKkak7Z
  • - ByD-lp17b
  • - By7Ve61Q-
  • - ByhVlTJmZ
  • - rkhHlTyXZ
  • - r1s4-6kQ-
  • - Sk-BSDCH-
  • - r1NMC2KO-

wissenschaftliche

  • - HJah1TyX-
  • - BkDKkak7Z
  • - ByD-lp17b
  • - By7Ve61Q-
  • - ByhVlTJmZ
  • - rkhHlTyXZ
  • - r1s4-6kQ-
  • - Sk-BSDCH-
  • - r1NMC2KO-

tool

Harrison Assessments - Personalentwicklung (TMS)

my-Employee Talent Management - GFCI GmbH

Beschreibung

Personalentwicklung und Performance Management -> mit stellenspezifischer Analyse der Stärken und Lernfelder
  • leadership
  • kompetenzen
  • personalmanagement
  • personalentwicklung
  • Management audit
  • Kompetenzmodell

Kontakt

Anbieter

my-Employee Talent Management - GFCI GmbH

Zum Anbieterprofil
my-Employee Talent Management  -  GFCI GmbH
PT

Personaltests & Fragebögen

Testkategorie

  • - persoenlichkeitsprofile
  • - kognitiveLeistungstests
  • -- Verhalten
  • -- Persönlichkeit
  • -- Werte & Motivation
  • -- Eigenschaften
  • -- Kompetenzen
  • -- Interessen

Einsatzgebiete

  • - nachfolgeplanung
  • - personalentwicklung
  • - coaching
  • - training
  • -- Nachfolgeplanung
  • -- Talentmanagement
  • -- Coaching
  • -- Management Audit
  • -- Outplacement
  • -- Training
  • -- Burnoutprävention
  • -- Unternehmenskultur
  • -- Organisationsentwicklung
  • -- Onboarding
  • -- recruiting.ow5wpgdqhj
  • -- Jobmatching
  • -- Teambuilding
  • -- Potenzialanalyse

Zielgruppe

  • - expertenKaufmaennisch
  • - vertrieb
  • - projektmanager
  • - fuehrungskraefteMittleresManagement
  • - fuehrungskraefteGehobenesManagement
  • - executives
  • - lehrer
  • - unternehmner
  • - partnerSozietaet
  • - berater
  • - hochschulabsolventenTrainees
  • -- Aufsichtsrat
  • -- Executives
  • -- Gehobenes Management
  • -- Mittleres Management
  • -- Teamleiter / Gruppenleiter
  • -- Administration / Personal
  • -- Beamte / Öffentlicher Dienst
  • -- Bildung / Soziales
  • -- Design / Gestaltung
  • -- Finanzen / Versicherung
  • -- Handwerk / Dienstleistung
  • -- Marketing / Kommunikation
  • -- Projektmanagement
  • -- Technik / IT / Ingenieure
  • -- Vertrieb / Einkauf
  • -- Gründer
  • -- Berater
  • -- Nachwuchsführungskräfte
  • -- Hochschulabsolventen / Trainees

Sprache

  • - Arabisch
  • - Chinesisch
  • - Deutsch
  • - Englisch
  • - Französisch
  • - Indonesisch
  • - Mandarin
  • - Türkisch
  • - Thai
  • - Spanisch
  • - Slowakisch
  • - Schwedisch
  • - Russisch
  • - Rumänisch
  • - Portugiesisch(Bras)
  • - Portugiesisch
  • - Polnisch
  • - Philippinisch
  • - Niederländisch
  • - Malaiisch
  • - Koreanisch
  • - Japanisch
  • - Dänisch
  • - Bulgarisch
  • - Finnisch
  • - Griechisch
  • - Italienisch
  • - Norwegisch
  • - Serbisch
  • - Tschechisch
  • - Vietnamesisch

Befragungsmethode

  • - lokalesoftware
  • - mobile
  • -- Online

Datenexport / Schnittstellen

  • - HR-XML
  • - CSV
  • - HRMS (Human Resource Management System)
  • - HRIS (Human Resource Information System)
  • - XML Allgemein

Benutzerverwaltung

  • - Testmanagementsystem

Branche

  • - Baugewerbe
  • - Dienstleistungen & Handwerk
  • - Energie & Umwelt
  • - Finanzen & Versicherungen
  • - Handel
  • - Industriegüter & Metall
  • - Internet
  • - Konsum- & Gebrauchsgüter
  • - Medien & Werbung
  • - Öffentliche Verwaltung
  • - Pharma & Gesundheit
  • - Technologie & Elektronik
  • - Tourismus & Gastronomie
  • - Verkehr & Logistik

Wissenschaftliche Kriterien

  • - Manual zur Testentwicklung
  • - Beschreibung der theoretischen Grundlagen
  • - Hinweise zur Handhabung
  • - Objektivität
  • - Reliabilität (Zuverlässigkeit)
  • - Valididtät (Gültigkeit)
  • - Andere Zertifizierung
  • - Veröffentlichungen in anerkannten Fachzeitschriften
  • - Normierungsstichproben
  • - Konstruktvalidität (Konstruktgültigkeit)
  • - din-33430-prozesszertifizierung

Unternehmensgröße

  • - Städte / Länder / Kommunen
  • - Großunternehmen (<500)
  • - Mittlere Unternehmen (>500)
  • - Kleinunternehmen (<50)

qualitat

  • - HJah1TyX-
  • - BkDKkak7Z
  • - ByD-lp17b
  • - By7Ve61Q-
  • - ByhVlTJmZ
  • - Sk-BSDCH-
  • - r1NMC2KO-
  • - din-33430-prozesszertifizierung
  • - validitat-gultigkeit

null

  • - HJah1TyX-
  • - BkDKkak7Z
  • - ByD-lp17b
  • - By7Ve61Q-
  • - ByhVlTJmZ
  • - rkhHlTyXZ
  • - r1s4-6kQ-
  • - Sk-BSDCH-
  • - r1NMC2KO-

wissenschaftliche-kriterien

  • - HJah1TyX-
  • - BkDKkak7Z
  • - ByD-lp17b
  • - By7Ve61Q-
  • - ByhVlTJmZ
  • - rkhHlTyXZ
  • - r1s4-6kQ-
  • - Sk-BSDCH-
  • - r1NMC2KO-

wissenschaftlich

  • - HJah1TyX-
  • - BkDKkak7Z
  • - ByD-lp17b
  • - By7Ve61Q-
  • - ByhVlTJmZ
  • - rkhHlTyXZ
  • - r1s4-6kQ-
  • - Sk-BSDCH-
  • - r1NMC2KO-

wissenschaftliche

  • - HJah1TyX-
  • - BkDKkak7Z
  • - ByD-lp17b
  • - By7Ve61Q-
  • - ByhVlTJmZ
  • - rkhHlTyXZ
  • - r1s4-6kQ-
  • - Sk-BSDCH-
  • - r1NMC2KO-

Bilder

Über das Tool

Sie erkennen sofort Stärken, Schwächen, Entwicklungsbedarfe und Problemfelder der Kandidatenprofile im Vergleich zu den Anforderungsprofilen. Die Berichte  unterstützen Sie zudem bei wichtigen Change Projekten im Zuge der digitalen Transformation und Leadership-Entwicklung. 

HARRISON – Personalentwicklung dient dazu...

  1. Top-Leistungen zu verstehen und zu erklären
  2. Leistungsdefizite zu verstehen und zu lokalisieren
  3. Leistungsdefizite durch gezielte, individuelle  Entwicklungen auszugleichen
  4. Veränderungsbedarf zu kommunizieren und zu visualisieren
  5. Paradoxe Fähigkeiten erwerben und ausbauen
  6. Probleme und Differenzen in der Zusammenarbeit zu lokalisieren und zu beseitigen
  7. Kompetenzen zu erwerben und zu schärfen
  8. Teamauswertungen & Support für Rollendefinition

Über die Kombination von Critical Incident, Arbeitswissenschaftlicher Prozessanalyse und einer Regressionsanalyse von vorhandenen Profilen kann ein Benchmarkprofil-Profil erstellt werden. Dieses hilft bei der Analyse, welche Schwierigkeiten der einzelne Mitarbeiter hat oder haben wird, die erwarteten Leistungen zu bringen. 

Das Vorgehensmodell der Person lässt sich mit dem gewünschten Vorgehensmodell vergleichen und die Analyse zeigt, welche Veränderungen und Entwicklungsmaßnahmen zu einer besseren Leistung führen können. 

Dies kann über Feedbacks, aber auch über begleitende e-Learnings unterstützt werden, die aus dem System heraus verfügbar sind. 

Weitere Informationen zum Harrison Onmline Assessment findnen Sie HIER.  

Weiterführende Informationen zur professionellen Anwendung und PE Prozessen finden Sie auf HR Best Practises für HR Business Partner 

Weitere Informationen zum Tool und der betriebswirtschaftlichen Anwendung finden Sie hier .

USP

 

  • Stellenspezifische Potenzial- und SWOT Analysen
  • Kompetenzspezifische Potenzial- und SWOT Analysen
  • Analyse der Paradoxen Fähigkeiten (Der original "Paradox Report")
  • Konsistenzkennziffer und Ausweis der unsicheren Werte
  • Transparenz im gesamten Vorgehensmodell (Coaching) 
  • Ausweis von Komfortzonen und Stressverhalten
  • Darstellung der Erwartungen an den Vorgesetzten und das Team
  • Das System kann komplett in Eigenregie betrieben werden  (LINK

Theoretische Grundlage

 

  1. Theorie der positiven Verstärkung
    Erfolge und positive Rückmeldungen verstärken den Wunsch, durch dieses Verhalten vermehrt Anerkennung zu erhalten. Dadurch werden die damit verbundenen Kenntnisse und Fähigkeiten verstärkt und perfektioniert.  

    Misserfolge und negative Rückmeldungen verringern den Wunsch, dieses Verhalten zukünftig zu zeigen, denn sie führen nicht zu Anerkennung. Damit werden die damit verbundenen Kenntnisse und Fähigkeiten kaum angewendet und sind nicht als Stärke erkennbar.  
  2. Paradox Theorie
    Menschen können in jeder Situation eher agieren, reagieren oder nichts tun / abwarten. Diese Verhaltensweisen sind als Erfolgstrategien ausgeprägt und bei Harrison NICHT als bipolares Verhalten ausgewiesen.

    Damit ist es möglich, besondere Talente zu entdecken und zum Einsatz zu bringen.  Paradoxe Fähigkeiten liegen vor, wenn jemand sowohl sehr gut auf andere Menschen eingehen kann, aber gleichzeitig auch sehr aktiv das Verhalten und die Reaktionen der  Mitarbeiter beeinflusst. Beispiele: Zuhören und klare Meinungen äußern,  taktvoll und direkt kommunizieren, flexibel sein und die Sachen organisiert halten,  etc.