Profiles International

Wer einen Engel sucht und sich nur auf weiße Flügel fokussiert, könnte am Ende mit einer weißen Gans nach Hause kommen!

18.12.13

Profiles International mit neuen Produkten und Themen

Was gibt es neues beim Feedback-System „180° Sales CheckPoint“, der Lösung „Profiles CheckPoint 360°“und „ProfilesXT“?

„2013 war ein großartiges Jahr! Unser Fokus galt der Weiterentwicklung der Technologien und unserer Produkte“, so Nilgün Aygen, Geschäftsführerin von Profiles International DACH,  anlässlich des Jahresend-Meetings 2013 am 13. Dezember in Frankfurt am Main. Profiles sei in diesem Jahr stark gewachsen und blicke nun einem fantastischen neuen Jahr entgegen.

 „Das Profiles Assessment Center (PAC) ist eine völlig neue Plattform“, verkündete Aygen und präsentierte den Profiles-Partnern im Laufe des Tages die erweiterte Produktpalette des Unternehmens. Darüber hinaus stellte die Geschäftsführerin die Themen sowie weitere Planungen für das kommende Jahr vor.  

Ein intensives Jahr 2013: Viele Produkte wurden überarbeitet

„Die neue Plattform – Profiles Assessment Center (PAC) – entspricht den höchsten Sicherheitsstandards. Das wird auch durch die entsprechenden Zertifikate belegt“, erklärte Nilgün Aygen. Neben der Sicherheit wurden zudem alle Produkte überarbeitet und optimiert.  Das Kompetenz-Feedback-System „Profiles CheckPoint 360°“ ermöglicht nun aufgrund detaillierterer Berichte und spezifischer Kommentarfunktionen verstärkt zielgerichtetes Feedback. Zudem ist die Organisations-Management-Analyse (OMA) im neuen CheckPoint 360° ohne zusätzliche Kosten integriert. Neuerungen sind zudem ein aktualisierter Fragebogen im Profiling-System „ProfilesXT“ und der neue Bericht „Profiles Sales Assessment“. Des Weiteren hat das Unternehmen das neue Feedback-System „180° Sales CheckPoint“ vorgestellt, ein Kompetenz-Entwicklungsinstrument  speziell für Vertriebskräfte. Es gibt Auskunft darüber, ob ein Verkäufer über die erforderlichen Vertriebskompetenzen verfügt. Das Entwicklungs- und Coaching-Instrument werde bereits erfolgreich in großen internationalen Projekten eingesetzt, berichtete Aygen.  

Kundenfeedback: Erfolgreiche Produkte – erfolgreiche Konzepte 

Wie die Lösung „Profiles CheckPoint 360°“ erfolgreich zum Einsatz kommt, zeigten die Stadtwerke Gießen. Anschaulich erklärten die Profiles-Partnerin Andrea Schmelzenbach-Schrijner und Hans-Jürgen Schulz, Leiter Personal und Organisation der Stadtwerke Gießen AG, wie sie mithilfe des Feedback-Instruments die neuen Führungs- und Unternehmensleitlinien durchgesetzt haben. Im kombinierten Einsatz des Kompetenz-Feedback-Systems mit diversen Workshops hat das Unternehmen über einen Zeitraum von drei Jahren insgesamt vier Mitarbeiterebenen gecoacht und so die Unternehmensleitlinien vermittelt, die notwendig sind, um die Unternehmensstrategie 2015 erfolgreich umzusetzen. Noch ist die Strategie nicht vollständig umgesetzt, doch wesentliche Erfolge haben sich bereits eingestellt, wie Personalleiter Schulz darstellte. Insgesamt zeigten sich die Stadtwerke sehr zufrieden mit dem Instrument, das sich laut Schulz „hervorragend zur Qualitätskontrolle“ eigne. Das neue Feedback-System „180° Sales CheckPoint“ wurde von einem Unternehmen der Druck- und Temperaturmesstechnik erfolgreich eingesetzt. Im internationalen Einsatz zeigte die Lösung Stärken und Schwächen der Mitarbeiter, aber auch der Führungskräfte auf. In effektiven Feedbackrunden wurde deutlich, wo genau Coaching-Bedarf vorhanden war. Nach anfänglicher Skepsis vonseiten der Mitarbeiter sei das Instrument nach dem wertvollen Feedback nun vollständig akzeptiert, berichtete die Personalreferentin.  

Profiles-Themen 2014: Talent Acquisition und Leadership

Doch egal, ob im nationalen oder internationalen Einsatz – die Herausforderungen an das Personalmanagement seien überall auf der Welt gleich, versicherte Nilgün Aygen und betonte: „Wenn der Führungsstil nicht stimmt, verliert das Unternehmen seine Talente.“ Aus diesem Grund seien die Themen „Leadership“ und „Talent Acquisition“ von immer größerer Bedeutung – insbesondere vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, den es überall auf der Welt gebe. Es müsse noch aktiver und vor allem kreativer um junge Talente geworben werden, während gleichzeitig durch einen guten Führungsstil diese Talente im Unternehmen auch gehalten werden müssten. Profiles International will im kommenden Jahr mit Veranstaltungen diese Themen in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken. Am 28. März 2014 findet der „Profiles Leadership-Tag” statt. Im Mittelpunkt des Kongresses steht die Herausforderung für Führungskräfte, mit Verstand und Herz zu führen.  Der Kongress „Talent Acquisition & Retention“ am 15. Mai 2014 widmet sich dem Anwerben von jungen Talenten. Das funktioniere heute nicht mehr in gewohnter Form, betonte Aygen. Deshalb werde das Thema „Creative Recruiting“ intensiv behandelt. Beide Veranstaltungen thematisieren zudem das Halten und Fördern von Talenten. Neben diesen beiden großen Kongressen plant Profiles International DACH vier HR-Summits. Geschäftsführerin Nilgün Aygen wird zudem als Keynote-Speaker auf verschiedenen internationalen Kongressen vertreten sein.  Zum Abschluss des Partner-Meetings bekräftige Nilgün Aygen: „Wir freuen uns auf ein fantastisches Jahr 2014, gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern.“

leadership
nilgun-aygen
personalleiter
profiles-assessment-center
profiles-international
profiles-leadership
talent-acquisition
unternehmensleitlinien